Damit unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, benutzen wir Cookies. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie dem Gebrauch unserer Cookies zu.
Nationales Museum der luxemburgischen Eisenerzgruben

Die Grubenbesichtigungen finden immer in Gruppen und in Begleitung eines Museumsführers mit entsprechenden Fachkenntnissen statt. In die Grube gelangt der Besucher während einer rund 20minütigen Fahrt mit der Grubenbahn. Anschließend werden die Stollen zu Fuß besichtigt. Die Führung dauert ungefähr anderthalb Stunden.

Die Temperatur in der Grube beträgt durchschnittlich 10°C und bleibt das ganze Jahr über konstant.
Es ist somit unbedingt notwendig ein warmes Kleidungsstück mitzunehmen.

In  der Grube kann man sich ohne Gefahr bewegen. Es ist jedoch ratsam Schuhe mit flachen Absätzen zu tragen.

Das Mitbringen von Hunden ist nicht erlaubt.

Für Besuchergruppen (Minimum 15 Personen) ist eine Reservierung ratsam. Weitere Informationen unter www.mnm.lu.